menu-s

INGENIEURBÜRO UNVERZAGT

INGENIEURBÜRO FÜR TRAGWERKSPLANUNG

HAUS DES HANDWERKS  MAINZ

<< zur Übersicht

nächstes Projekt >>

Neubau eines Bürogebäudes mit
Tiefgarage und überdachter Halle sowie
Umbau und Modernisierung eines
Bestandsgebäudes.

Bauen im Bestand

Stahlbau - Stahlbetonbau - Sanierung

Statik - Beratung - Bauteiluntersuchungen - Schalpläne - Fertigteilpläne - Bewehrungspläne

Holzhofstraße/Dagobertstraße/Neutorstraße  55131 Mainz

Severain Architekten  - Wiesbaden

Handwerkskammer für Rheinhessen, Mainz, Zusatzversorgungskasse des Maler- und
Lackiererhandwerkes Wiesbaden

Bestehend aus den Baukörpern Denkmal/Handwerkliches Haus/Prisma beinhaltete die
Baumaßnahme die Sanierung und den Umbau der unter Denkmalschutz stehenden
ehemaligen Lampenfabrik, den geschwungenen Neubau des Handwerklichen Hauses sowie
einem zur Stadtmitte hin zeigenden gläsernen Prisma. Der Innenhof erhielt ein die gesamte
Hoffläche überspannendes Glasdach. Zeitraum 1999/2000

Wiederherstellung des kegelförmigen Turmhelms im Bereich Denkmal. Glasüberdachter
Innenhof mit an den Neubau befestigten restaurierten Fassadenteilen aus dem frühen
20. Jahrhundert. Alle drei Baukörper verbindendes Stahltreppenhaus mit abgehenden am
Denkmal befestigten Umgängen. Pfahlgründung der Neubauten mit Tiefgarage.

Denkmalpflegepreis Mainz 2001
 

Konstruktion:   

Leistungen:         


Standort: 

Architekt: 

Bauherr:


Maßnahmen:





Besonderheiten:




Auszeichnungen

Impressum

Kontakt

Stellenangebote

Datenschutz