menu-s

INGENIEURBÜRO UNVERZAGT

INGENIEURBÜRO FÜR TRAGWERKSPLANUNG

KLOSTER EBERBACH - ELTVILLE

<< zur Übersicht

nächstes Projekt >>

Sanierung / Restaurierung und
Umbaumaßnahme zur Substanzerhaltung
der historischen Klosteranlage mit
überwiegend aus dem 12. bis 18. Jahr-
hundert stammenden Gebäuden.
Generalsanierung des Gesantkomplexes.
Bauzeit 1998
mit weiteren andauernden
Maßnahmen.

Konstruktion:
     
Besonderheiten:

Am Beispiel Konversenbau:
Das ehemalige Laiendormitorium ist ein Saalbau von ca. 80 m Länge mit einem Untergeschoss
romanischen Ursprungs und Kreuzgewölben aus dem 12. Jahrhundert.
Aufgestockt und mit barocken Kopfbauten im Süden und Norden versehen.

Statik –Beratung - Standsicherheitsnachweise – Gewölbenachweise - Bauteiluntersuchungen –
Schalpläne – Bewehrungspläne
..

Eltville - Rheingau - Kloster Eberbach

Rimpl + Flacht Architekten

Stiftung Kloster Eberbach - Eltville

Landesamt für Denkmalpflege

Die Internetseite der Stiftung Kloster Eberbach mit virtuellem Rundgang.
Klosteranlage war Kulisse für den Film „Im Namen der Rose“.

Leistungen:

Standort:

Architekt:

Bauherr:

Fachbehörde:

Sehenswert::

Stahlbau- Stahlbeton - Holzbau - Bauen im Bestand - Denkmalschutz

Maßnahmen::

1. Nordkopfbau entkernt und neues  Treppenhaus, Aufzug und Toilettenanlage in Stahlbeton
eingebaut.
2. Komplette Sanierung des Daches und des Barockgeschosses. Holzbaudetails begleitend nach
den jeweiligen Erkenntnissen vor Ort entwickelt.
3. Ertüchtigung des schwerbeschädigten Daches durch eine Stahlkonstruktion am Südkopfbau.
4. Sanierung einer beschädigten Spindeltreppe mit glasfaserverstärkten Stufenplatten, die als
Fluchttreppe dient.

Impressum

Kontakt

Stellenangebote

Datenschutz